Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Facebook

Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien
Tel: +43 (1) 58 900 DW 328 E-Mail: office@ig-pflege.at
Pflegende Angehörige umarmt pflegebedürftiger Person, beide lachen.

Aktuelle Veranstaltungen

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger - vertreten durch Regionalkoordinatoren/innen und Vorstandsmitglieder - ist österreichweit bei diversen Veranstaltungen anzutreffen:

Hier finden Sie diverse Veranstaltungen, die für Sie als pflegende/r Angehörige/r interessant sein könnten.

  • Rotkreuz-Kurs Online: Pflege zu Hause

    Ort: Online

    Machen Sie beim #TeamGesundheit mit und lernen Sie was sie tun können, wenn Sie betroffene Personen zuhause pflegen müssen.

    Sie lernen in diesem Kurs, wie Sie sich selbst schützen und wie Sie ihr Leben organisieren können, wenn Sie einen erkrankten Angehörigen pflegen müssen.

    Es handelt sich hierbei um Maßnahmen, die einfach durchzuführen sind. Sie erfordern jedoch Disziplin in der Umsetzung und Regelmäßigkeit.

    Hier einsteigen:
    * Download > Pflegekurs

     

     

     

  • Rotkreuz-Kurs Online: Pflegefit

    Ort: Online

    Für pflegende Kinder und Jugendliche - aber nicht nur...

    Der Kurs "Pflegefit" ist allgemein zugänglich, jedoch vom Jugendrotkreuz von der Zielgruppe her eher für Jugendliche zugeschnitten.
    Inhaltlich gibt es sehr viel allgemeines pflegerisches Wissen und praktische Tipps, die generell für pflegende Angehörige sehr hilfreich sind.

    Die Teilnehmer:innen des interaktiven Kurses lernen, wie man Angehörigen helfen und sie unterstützen kann.
    Der Kurs besteht aus acht Modulen, welche in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können.
    Ziel der Module rund um pflegerische Themen wie Mobilisation, Körperpflege ist es, ein besseres Verständnis über die Lebenssituation von pflegebedürftigen Personen zu schaffen.
    Praktische Tipps, Videos und Anleitungen veranschaulichen die Inhalte der einzelnen Module.

    Hier können Sie den Kurs absolvieren: Es lohnt sich!

    * Download > Pflegefit

  • Was pflegende Angehörige über das Pflegegeld wissen sollten

    Ort: VHS Krems, Obere Landstraße 10, Fellnerhofsaal

    In Krems kann man von etwa 2.000 bis 2.500 pflegenden Angehörigen ausgehen. Im Rahmen dieses Vortrages werden folgende Themenschwerpunkte gesetzt:

    – Was pflegende Angehörige über das Pflegegeld wissen sollten
    – Zuwendungen für die Kosten der Ersatzpflege bei Krankheit, Urlaub, Kur der/des pflegenden Angehörigen
    – Arbeitsrechtliche Maßnahmen für eine berufliche Auszeit – Pflegekarenz, Pflegeteilzeit, Familienhospizkarenz, Begleitung schwerst erkrankter Kinder
    – das Pflegekarenzgeld als Einkommensersatz während eine der oben genannten arbeitsrechtlichen Maßnahmen
    – Beitragsfreie Versicherungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige in der Kranken- und Pensionsversicherung
    – Hausbesuche durch dipl. Gesundheits- und Krankenpflegepersonen zwecks Beratung
    – Das Angehörigengespräch für Angehörige die auf Grund der Pflege psychisch belastet sind

    – Auf relevante Angebote des Landes NÖ wird auch eingegangen


    Die Referentin,  Frau Mag.a Elke Kunar vertritt die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger als Regionalkoordinatorin für Niederösterreich.

    Alle Infos dazu:

    * Download > Vortrag

  • Wie hebe und trage ich richtig? Ich pflege, wie bleibe ich gesund?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Wenn man eine*n Angehörige*n zuhause im Bett oder im Rollstuhl pflegt, welche Möglichkeiten gibt es rückenschonend zu arbeiten?

    In diesem Vortrag wird das Bewusstsein und Erkennen der eigenen Bewegungen gefördert. Zudem erhalten Sie eine kurze Einführung in die Kinästhetik. Diese Methode ermöglicht mittels Hebelwirkung das Tragen und somit die Belastung des Rückens zu vermeiden. Die Orientierung im Körper und die Bewegungsabläufe werden harmonischer und die körperliche Gesundheit wird gefördert. Sie erhalten ebenfalls die Möglichkeit, das Gelernte zu üben und persönliche Fragen zu stellen.

    Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuKP, WRK

    Kursnummer: 22412004
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 19.12.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung

     

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kursinfo.pdf


    >
  • In der Familie Demenz begleiten

    Ort: Online

    Caritas Angehörigenakademie: In der Familie Demenz begleiten

    Sinnbringende Beschäftigung hilft der Abnahme von Fähigkeiten entgegenzuwirken. In diesem Vortrag erhalten Sie Ideen für vielfältige Möglichkeiten.


    VORTRAGENDE: Christina Mittendorfer: Demenzexpertin, Caritas Angehörigenarbeit, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Zert. Supervisorin, Akad. Expertin – Demenzstudien


    ANMELDUNG UND INFORMATION: 0664-842 93 26 oder
    angehoerigenakademie@caritas-wien.at

  • Brauchen Sie Tipps für die Pflege zu Hause? Professionelle Pflegetipps

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Hier erhalten Sie wertvolle praktische Tipps für die Betreuung und Pflege zu Hause. Gleichzeitig haben sie auch die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

    Sie stehen im Alltag als pflegende*r Angehöriger*r vor vielen Herausforderungen:
    Wie wechsle ich das Leintuch bei bettlägerigen Angehörigen?
    Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett behilflich sein? Was muss ich beachten?
    Wie pflege ich meine*n Angehörige*n im Bett?
    Wie wechsle ich richtig die Inkontinenz-Einlage?

    Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuKP, WRK

    Kursnummer: 22412002
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 21.11.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Informatinen zu allen Kursen:
    * Download > Kursinfo_ÖRK.pdf

     

     


    >
  • Café Auszeit - das beliebte Beisl

    Ort: Online

    Hier können Sie ganz gefahrlos teilnehmen! 

    Café Auszeit – das gepflegte Beisl für pflegende Angehörige

    Wer je einen Menschen gepflegt hat weiß, dass kaum Zeit für das eigene Leben bleibt. Und dass man dann auch kaum noch dazu kommt, über die eigenen Wünsche und Sorgen zu sprechen. Geschweige denn, dass man mal Ärger ablassen oder die kleinen Erfolge des Alltags feiern kann. Die Art von Gesprächen, wie man sie in einem Stammlokal führt. Anonym und doch nicht anonym, nicht zuhause und doch daheim.

    Wirtin Katharina begleitet beschwingt und freundlich durch diese Stunde im

    ZOOM-Cafe Auszeit:

    16.11.2022 18:00 - 19:30 Uhr

    Dem Zoom-Meeting beitreten:
    https://us02web.zoom.us/j/83879934840


    >
  • Bin ich vorbereitet? Erste Hilfe für Pflegende Angehörige

    Ort: 1030 Wien , Safargasse 4

    Was kann ich tun, wenn mein*e Angehörige*r plötzlich Atemnot bekommt oder sich verschluckt? Was ist nach einem Sturz aus dem Rollstuhl oder aus dem Bett zu unternehmen? Wann ist eigentlich der Blutdruck zu hoch?

    Wie geht man mit frischen Wunden um und wann ist es nötig einen Arzt aufzusuchen oder gar die Rettung zu verständigen? Hier erfahren Sie alles Nötige zum Thema Vorsorge, Grundlagen der Ersten Hilfe, Wundversorgung, Vitalwertelehre (Blutdruck, Blutzucker).


    Kursnummer: 22412018
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 15.11.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Demenz - früh erkennen, richtig behandeln

    Ort: Online

    Einladung zur 2. kostenlosen Online-Veranstaltung

    Immer noch ist Demenz stigmatisiert, erste Anzeichen werden oft ignoriert oder verschwiegen. Die Online-Veranstaltung zeigt, wie wichtig jedoch die rechtzeitige Abklärung und die richtige Behandlung von kognitiven Veränderungen ist, für die Einzelnen sowie für unser Sozial– und Gesundheitssystem. Es sprechen Betroffene und Angehörige der Selbsthilfe-Organisation PROMENZ sowie Peter Dal Bianco, Präsident der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft, und Elisabeth Stögmann, Leiterin der AMB für Gedächnisstörungen des AKH Wien. Moderiert von Raphael Schönborn, Geschäftsführer PROMENZ.

    Die Veranstaltung richtet sich an FÄ für Allgemeinmedizin, FÄ für Psychiatrie und/oder Neurologie und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos, wird aufgezeichnet und im Anschluss veröffentlicht. Mit der Teilnahme stimmen Sie der Veröffentlichung zu.

    Teilnehmen:
    Online via Zoom: us02web.zoom.us/j/89596566660

    Mehr Infomation:
    * Download > Info

     

  • Aktivitäten für Menschen mit Demenz – mehr als spielen

    Ort: Online

    Caritas Angehörigenakademie: Aktivitäten für Menschen mit Demenz – mehr als spielen 

    Sinnbringende Beschäftigung hilft der Abnahme von Fähigkeiten entgegenzuwirken. In diesem Vortrag erhalten Sie Ideen für vielfältige Möglichkeiten.


    VORTRAGENDE: Michaela Frauenberger DGKS: Dipl. Seniorenanimateurin, Zertifizierte MAKS®-Therapeutin


    ANMELDUNG UND INFORMATION: 0664-842 93 26 oder
    angehoerigenakademie@caritas-wien.at

  • Womit muss ich rechnen? Gespräche zum Thema pflegende Angehörige

    Ort: Online

    Pflege: „Damit habe ich nicht gerechnet" - Ob man jemanden zu Hause pflegt, damit beschäftigt man sich selten im Vorhinein. Doch plötzlich passiert es und man ist unvorbereitet. Aber wie geht es dann weiter?

    Birgit Meinhard-Schiebel erzählt über die Herausforderungen und die Möglichkeiten, die sich ergeben. Sie stellt die Interessensgemeinschaft pflegende Angehörige mit deren Inhalten und Aufgaben vor. Ebenso mögliche Wege zur Unterstützung in der Pflege von nahestehenden Personen; das Angehörigengespräch und andere Entlastungsmöglichkeiten.

    Referentin: Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin – Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger


    Kursnummer: 22412016
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 08.11.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Transitionsmedizin - Erwachsenwerden mit chronischer Erkrankung

    Ort: Online

    Virtueller PatientInnentag

    Renommierte ExpertInnen informieren Sie im Rahmen der virtuellen Veranstaltung darüber, warum ein gelungener Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin so wichtig ist und was Sie selbst dazu beitragen können

    Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

    * Download > Programm

  • Inkontinenz bei Demenz

    Ort: Online

    Caritas Angehörigenakademie: Inkontinenz bei Demenz (online)
    Grundlegende Informationen zu demenziellen Veränderungen. Webinar und Austausch.

    VORTRAGENDER: Norbert Partl, Mag (FH): Experte für Angehörige und Demenz, Sozialarbeiter, Master of Science – Demenzstudien

    ANMELDUNG UND INFORMATION: 0664-842 93 26 oder
    angehoerigenakademie@caritas-wien.at

  • Wie vertrete ich meine Angehörigen richtig? Auskennen im Erwachsenenschutzgesetz

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Wir sprechen über die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Erwachsenenvertreter*innen, die Rechte der Betroffenen und die Vorsorgevollmacht.

    Sachwalter*innen heißen jetzt "gerichtliche Erwachsenenvertreter*innen". Ziel der Neuerungen ist es, die Autonomie, Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit der betroffenen Personen möglichst lange und umfassend zu erhalten.

    Referent: Mag. Thomas Stidl, VertretungsNetz


    Kursnummer: 22412008
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 19.10.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf



     


    >
  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!

    * Download > Einladung.pdf

    Selbsthilfegruppe für Epilepsie Salzburg

    Mobil: 0660/1308087
    mailto: shg-epilepsie@sbg.at

    Gruppetreffen jeden 3. Mittwoch im Monat, (ausgenommen Sommerferien)
    Volkshilfe Salzburg-Itzling, Kirchenstr. 55a, 5020 Salzburg


    >
  • Mein nahestehender Mensch wird vergesslich, was kann ich tun?

    Ort: Online

    Wie kann ich meiner Angehörigen/ meinem Angehörigen helfen, wenn das Gedächtnis nachlässt? Informationen rund um das Thema Demenz erhalten Sie hier.

    Was ist Demenz? Erfahren Sie mehr über die Symptome und Folgen von Demenz. Lernen Sie über Orientierungshilfen, Umgangsempfehlungen und Angebote wie Selbsthilfegruppen für Angehörige und Betroffene, demenzfreundlicher Gottesdienst uvm.

    Referentin: Andrea Stöckl, WRK

    Kursnummer: 22412014
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 10.10.2022

    Hier können Sie sich anmelden:
    Download > Anmeldung

    Übersicht zu allen Kursen:
    * Download > Kursangebot RotesKreuzWien.pdf


    >
  • Grundlagen zur Pflege und Betreuung zuhause

    Ort: GGZ Graz, Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz

    Kursangebot der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz

    Im kostenlosen Basiskurs erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Pflege und Betreuung zuhause.
    Der Schwerpunkt liegt hier auch auf rechtlich administrativen Aspekten, die rund um die häusliche Betreuungssituation entstehen.

    Nähere Informationen oder Anmeldung: Julia Polanec
    +43 316 7060 1064 | ggz.trainingszentrum@stadt.graz.at

    Die Teilnahme ist kostenlos!

    * Download > FolderGGZ

  • Pflegefall- was nun!?

    Ort: Online

    Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige

    Holen Sie sich in dieser Schulung die bestmöglichen Informationen zur Pflegevorsorge wie: Pflegekarenz, Pflegekarenzgeld, 24-Stunden-Betreuung, Möglichkeiten der Förderungen und Sozialversicherung für pflegende Angehörige.

    Was ist das Angehörigengespräch? Welche Zuwendungen zur Ersatzpflege gibt es? Welche Angebote gibt es bei demenzieller Beeinträchtigung? All diese wird hier erklärt.

    Referentin: Mag.a Elke Kunar Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Pflegevorsorge, Pflegegeld


    Kursnummer: 22412012
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 05.10.2022

     

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Suder Selbsthilfegruppe

    Ort: Online

    Schlechten Tag gehabt? Reicht es einfach? Gemeinsam online sudern!

    Alle Infos dazu:

    * Download > SHGruppe

  • Gesundheitstag der Marktgemeinde Paudorf

    Ort: Sportplatz und Volksschule, 3508 Paudorf

    Paudorfer Zivilschutz - und Gesundheitstag.

    Infos dazu:
    * Download > Einladung

  • Einladung zum Praxistag „Demenz – den Alltag meistern“

    Ort: UMIT Tirol, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol

    Praxistag „Demenz – den Alltag meistern":
    Austausch und Informationen für Betroffene und Interessierte

    Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden?
    Bei der Veranstaltung Praxistag „Demenz – den Alltag meistern" erhalten Betroffene und
    Interessierte Informationen zu Demenz, können Expert:innen befragen und haben die
    Möglichkeit, sich zu vernetzen. In Vorträgen, Workshops und persönlichen Beratungsgesprächen werden die brennendsten Themen behandelt und aktuelles Wissen geteilt.
    Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis 19.9.2022
    unter reservierung.tirol-kliniken.at oder
    telefonisch unter 050504-28635 (Mo-Do, 8:00 - 11:30 Uhr).

     

    Alle Informationen dazu:
    * Download > Einladung.pdf

  • DEMENZFREUNDLICHER GOTTESDIENST

    Ort: Pfarre Neuerdberg, Hagenmüllergasse 33, 1030 Wien

    Info für Menschen mit Vergesslichkeit und ihre Angehörigen

    Alle Infos dazu:
    * Download > Gottesdienst

  • U-are-special Waldfest

    Ort: Im Föhrenwald 3, 2700 Wr. Neustadt

    Einladung zum Kinderfest!

    * Download > Waldfest.pdf


    >
  • Fokuskonferenz Pflege und Arbeitswelt

    Ort: 1030 Wien, Markhofgasse 19

    Eine Veranstaltung der Zukunftswerkstatt Gesundheitspolitik.
    Es gibt kurzfristig noch Plätze!

     

    * Download > Info.pdf
    * Download > Programm.pdf

  • Was tut mir gut, was tut dir gut?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Fragen rund um die Pflege und Betreuung in Wien werden in diesem Vortrag beantwortet.

    Welche Möglichkeiten gibt es, um pflegende Angehörige zu entlasten? Was ist der Fonds Soziales Wien (FSW) und wofür ist er zuständig? Was ist ein Tageszentrum und wie kann man sich anmelden? Wie erhält man Zugang zu den Leistungen wie z.B. Pflegegeld und welche Voraussetzungen sind erforderlich? Wie funktioniert ein Pflegegeldantrag und wer kann dabei helfen?

    Referent: Tafa Armend, Fonds Soziales Wien


    Kursnummer: 22412010
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 21.09.2022

    * Download > Anmeldung

     

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Weltalzheimertag - Buchpräsentationen und Infotische - Die Büchereien Wien

    Ort: Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2A

    Die Büchereien Wien veranstalten anlässlich des Weltalzheimertag einen Info-Tag sowie Buchpräsentationen

     

    Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich ca. 150.000 Menschen mit einer Form der Demenz, in Wien ca. 30.000. Zum Weltalzheimertag präsentieren zwei Autor*innen ihre Bücher über persönliche Erfahrungen mit der Demenz Angehöriger, ein Beratungstisch vor Ort informiert Betroffene und Interessierte.

    15.00 - 19.00 Uhr: Info- und Beratungstisch zu Pflege und Betreuung
    Der Fonds Soziales Wien (FSW) informiert zu verschiedensten Leistungen für Menschen mit demenziellen Erkrankungen und deren Angehörige. So bieten z. B. Heimhilfe, Essen auf Rädern und mehrstündige Alltagsbegleitung, Unterstützung im Alltag. Professionelle Pflege und Versorgung garantiert die mobile Hauskrankenpflege. Ist ein selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden nicht mehr möglich, finden die Menschen in vom FSW geförderten Einrichtungen ein Zuhause.

     

    19.00 Uhr: Buchpräsentationen
    C. Angelmaier richtet in »Anderswelten. Über Alter und Demenz« ihren Blick auf das Voranschreiten einer (Alters-) Erkrankung als auch auf den gesellschaftlichen und medizinischen Umgang damit. Sie mischt persönliche Erzählungen mit den Stimmen von Expert*innen und den Erfahrungen der rumänischen 24-Stunden-Pflegerinnen ihrer Eltern und zeigt, dass in Alterswelten neben Krankheit und Düsterkeit auch Leichtigkeit und Humor zu finden sind.
    C. Angelmaier studierte Bildhauerei und arbeitet interdisziplinär zum Leben und zur Gesellschaft. Ihre Arbeit ist geprägt von dem Willen, von verschiedenen Seiten an die Dinge heranzugehen, oder auch, ihnen im beständigen Umkreisen näher zu kommen.

    »Vom Privileg, einen kranken Vater zu haben« |
    Oskar Seyfert ist elf, als sein Vater an Alzheimer erkrankt. Jetzt, mit fünfzehn Jahren, erzählt er über den kranken Vater und wie dieser seine angestammte Rolle immer weniger ausfüllen kann. Das Buch ist ein Bericht über die Liebe eines Sohnes zu seinem Vater und darüber, wie ein Schicksalsschlag den familiären Zusammenhalt erschüttert - aber nicht zu zerstören vermag.
    Oskar Seyfert liebt Fußball sehr, seine Geschwister manchmal und weich gekochte Pilze nie. Zusammen mit seinem alzheimerkranken Vater hat er vor vier Jahren begonnen, Erinnerungen zu sammeln. Schriftlich, mündlich und per pedes: stundenlang sammelten sie Stöcke, die zu einem gemeinsamen Symbol im Kampf gegen das Vergessen wurden.

  • 21.09.2022: Weltalzheimertag

    Ort: siehe Detailinfos

    Anlässlich des Weltalzheimertages am 21.09. organisiert dert Verein Soziale Dienste Hartberg-Fürstenfeld im Rahmen des Projekts „Leben mit Demenz" Infoveranstaltungen.

    Es geht allgemein um informiert sein, aktiv bleiben und gut älter werden für alle Interessierten, Jung und Alt, mit und ohne Vergesslichkeit.

    Die Veranstaltung ist in ein Programm einer gesamten Demenzwoche der Diözese Graz-Seckau eingebettet.

    Kontakte:
    Soziale Dienste Hartberg-Fürstenfeld, Team Leben mit Demenz
    Ressavarstrasse 12, 8230 Hartberg
    Tel.: 03332 / 66 0 66 – 15
    LebenmitDemenz@sdhf.at
    www.sdhf.at

    Veranstaltungsinformationen:
    * Download > Plakat-Infoveranstaltung
    * Download > Plakat-Demenzwoche
    * Download > Brainwalk
    * Download > Verstehen
    * Download > Wohnraum

  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!

    * Download > Einladung.pdf

    Selbsthilfegruppe für Epilepsie Salzburg
    Mobil: 0660/1308087
    mailto: shg-epilepsie@sbg.at

    Gruppetreffen jeden 3. Mittwoch im Monat, (ausgenommen Sommerferien)
    Volkshilfe Salzburg-Itzling, Kirchenstr. 55a, 5020 Salzburg


    >
  • Einladung zum demenzfreundlichen Gottesdienst

    Ort: Pfarrkirche St. Peter und Paul, Münnichplatz 1, 1110 Wien

    Die Pfarre Kaiserebersdorf lädt zur Familienmesse mit demenzfreundlichem Schwerpunkt ein.
    Anschließend ist ein Pfarrcafé mit Gesprächen und Austausch geplant.
    Sie sind herzlich willkommen!

     

    Hier finden Sie alle Infos dazu:
    * Download > Einladung.pdf

  • Wie rede ich am besten mit Menschen mit Demenz?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Wie können Sie auf eine einfühlsame und wertschätzende Art und Weise mit Ihrem/Ihrer Angehörigen mit Demenz kommunizieren und auch herausfordernde Situationen
    dadurch stressfreier und freudvoller meistern?
    Lernen Sie den Zugang zu den Gefühlen zu finden und das Verhalten von Menschen mit Demenz besser zu verstehen. Besprechen Sie Ihre Situation und lernen Sie Techniken zur besseren Kommunikation mit Ihrem/Ihrer Angehörigen kennen.

    Referentin: Andrea Stöckl, WRK

    Kursnummer: 22412022
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 04.09.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Bin ich vorbereitet? Erste Hilfe für Pflegende Angehörige Ist ihr Zuhause pflegfit? Smarte Lösungen für ein sturzsicheres Zuhause

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Sie erfahren welche smarten Möglichkeiten daheim die Sicherheit erhöhen und wie Stolperfallen und Gefahren entschärft werden können.

    Oftmals können kleine Hilfestellungen zuhause eine große Erleichterung darstellen. Zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen und auch zur Verbesserung der Lebensqualität sowie des Sicherheitsgefühls von Betroffenen in den eigenen vier Wänden können Installationen wie eine Herdabschaltung, oder einfache Sensoren das Leben erleichtern.

    Referentin: Andrea Stöckl, WRK


    Kursnummer: 22412020
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 01.09.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Grundlagen zur Pflege und Betreuung zuhause

    Ort: GGZ Graz, Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz

    Kursangebot der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz

     

    Im kostenlosen Basiskurs erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Pflege und Betreuung zuhause.
    Der Schwerpunkt liegt hier auch auf rechtlich administrativen Aspekten, die rund um die häusliche Betreuungssituation entstehen.

    Nähere Informationen oder Anmeldung: Julia Polanec
    +43 316 7060 1064 | ggz.trainingszentrum@stadt.graz.at

    Die Teilnahme ist kostenlos!

    * Download > FolderGGZ

     

  • Café Auszeit - das beliebte Beisl

    Ort: Online

    Hier können Sie ganz gefahrlos teilnehmen!

    Café Auszeit – das gepflegte Beisl für pflegende Angehörige

    Wer je einen Menschen gepflegt hat weiß, dass kaum Zeit für das eigene Leben bleibt. Und dass man dann auch kaum noch dazu kommt, über die eigenen Wünsche und Sorgen zu sprechen. Geschweige denn, dass man mal Ärger ablassen oder die kleinen Erfolge des Alltags feiern kann. Die Art von Gesprächen, wie man sie in einem Stammlokal führt. Anonym und doch nicht anonym, nicht zuhause und doch daheim.

    Wirtin Katharina begleitet beschwingt und freundlich durch diese Stunde im

    ZOOM-Cafe Auszeit:

    17.08.2022 18:00 - 19:30 Uhr

    Dem Zoom-Meeting beitreten:
    https://us02web.zoom.us/j/83879934840


    >
  • Grundlagen zu Pflege und Betreuung zu Hause

    Ort: GGZ Graz, Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz

    Kursangebot der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz

    Zentrale Themen:
    Grundlegende Informationen über Pflegeschwerpunkte und Pflegephänomene

    Der kostenlose Basiskurs ist eine gute Möglichkeit, um das Trainingszentrum und die PflegeexpertInnen kennenzulernen und sich mit Ihnen über Ihre häusliche Pflegesituation auszutauschen. Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Pflege und Betreuung zuhause. Der Schwerpunkt liegt hier vor allem auf den rechtlich administrativen Aspekten, die rund um die häusliche Betreuungssituation entstehen.

    Dauer & Kosten: (2 Stunden) kostenlos

    ReferentInnen: Annalena Unterwaditzer BScn, Metzer Jennifer BScN,
    Sabrina Walter (Pflegeexpertin, DGKP), Karin Hillbrich (DGKP)

    Alle Infos dazu und Anmeldung:
    * Download > Pflegekurs

  • „Eine Bibliothek, Museum, Bürgerservicestelle für Alle – Wiener Neustadt wird demenzfreundlich!“

    Ort: Lesesaal der Bibliothek im Zentrum, Schlögelgasse 22 - 26 2700 Wiener Neustadt (am City Campus der Fachhochschule Wiener Neustadt)

    Wir laden sehr herzlich zur Projektveranstaltung mit dem Titel „Eine Bibliothek, Museum, Bürgerservicestelle für Alle – Wiener Neustadt wird demenzfreundlich!" ein!
    Es wird Begegnungen mit Menschen mit Vergesslichkeit und betreuenden Angehörigen, Einblicke in das noch laufende Projekt und Vernetzungs- und Diskussionsmöglichkeiten zum Thema Gut Leben mit Demenz in Wiener Neustadt geben.

    Wir bitten um Anmeldung unter: www.fhwn.ac.at/anmeldungdembib

    Event: www.fhwn.ac.at/praesentationdembib

    Für Snacks und Getränke ist gesorgt.
    Das Detailprogramm entnehmen sie bitte dem Anhang.

    Wir feuen uns auf Ihr Kommen!
    * Download > Einladung.pdf

  • Was brauche ich für die Pflege zu Hause?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse

    Pflegende Angehörige, Zugehörige und ehrenamtliche Helfer*innen sind häufig mit der sehr großen Medizinprodukteauswahl überfordert. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Hilfsmittel inklusive Schulung über die richtige Handhabung. Konkret werden Fragen nach passender Matratze, Pflegebett, barrierefreies bzw. behindertengerechtes Wohnen, Pflegebehelfe und Mobilitätshilfen wie Rollstuhl und Rollator beantwortet.
    Eine Patientenlifter-Schulung ist inbegriffen. 

    Referentin: Anne-Marie Götschl, WRK

    Kursnummer: 22412006
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 08.06.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Familienmesse mit demenzfreundlichem Schwerpunkt

    Ort: Pfarrkirche St. Peter und Paul, Münnichplatz 1, 1110 Wien

    Ich bin ein Mensch in meiner Einzigartigkeit - so wie du!

    Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst mit demenzfreundlichem Schwerpunkt.

    Alle Infos dazu:
    * Download > Einladung.pdf

  • Web-Seminar: Wunde & Wundheilung

    Ort: Online

    Der Bundesverband Lebenswelt Heim lädt zum Online-Seminar!
    Informieren Sie sich kostenlos über alle Fragen der Wundheilung.

    Für die Wundbehandlung ist es von großer Bedeutung, dass die Haut wie kein anderes Organ in der Lage ist, sich zu regenerieren und aus eigener Kraft zu heilen.

    Alle Infos dazu:
    * Download > Einladung
    * Download > Anmeldung

  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!

    * Download > Einladung.pdf

     

    Selbsthilfegruppe für Epilepsie Salzburg


    Mobil: 0660/1308087
    mailto: shg-epilepsie@sbg.at
    Gruppetreffen jeden 3. Mittwoch im Monat, (ausgenommen Sommerferien)
    Volkshilfe Salzburg-Itzling, Kirchenstr. 55a, 5020 Salzburg


    >
  • Caritas: Online Vortragsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz: Meine Rolle als Angehöriger

    Ort: Online

    Wie sich durch die Erkrankung die Beziehung und der Alltag verändert

    WANN: Donnerstag, 12. Mai 2022, 18-19.30 Uhr
    VORTRAGENDE: Christina Mittendorfer, Demenzexpertin, Caritas Angehörigenarbeit

    INFORMATION: +43 676 333 63 54 oder demenz@caritas-wien.at

    Alle Infos dazu und Anmeldung:
    * Downlaod > Kurs

  • Pflege-Tanz-Flashmob

    Ort: Graz, "Hier ist Platz" (nahe des Lendplatzes, wo die Stockergasse in die Mariahilferstraße mündet)


    Pflege- und Betreuungsarbeit will sicht- und hörbarer gemacht werden. Aus diesem Grund „tanzen wir auf" – und Du kannst dabei sein. 😊

    Alle Infos dazu:
    * Download > Flashmob

  • Was tut mir gut, was tut dir gut?

    Ort: Online

    Fragen rund um die Pflege und Betreuung in Wien werden in diesem Vortrag beantwortet.

    Welche Möglichkeiten gibt es, um pflegende Angehörige zu entlasten? Was ist der Fonds Soziales Wien (FSW) und wofür ist er zuständig? Was ist ein Tageszentrum und wie kann man sich anmelden? Wie erhält man Zugang zu den Leistungen wie z.B. Pflegegeld und welche Voraussetzungen sind erforderlich? Wie funktioniert ein Pflegegeldantrag und wer kann dabei helfen?

    Referent: Tafa Armend, Fonds Soziales Wien


    Kursnummer: 22412009
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 04.05.2022

    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Grundlagen zu Pflege und Betreuung zu Hause

    Ort: GGZ Graz, Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz

    Kursangebot der Geriatrischen Gesundheitszentren Graz

    Zentrale Themen:

    Grundlegende Informationen über Pflegeschwerpunkte und Pflegephänomene

    Der kostenlose Basiskurs ist eine gute Möglichkeit, um das Trainingszentrum und die PflegeexpertInnen kennenzulernen und sich mit Ihnen über Ihre häusliche Pflegesituation auszutauschen. Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Pflege und Betreuung zuhause. Der Schwerpunkt liegt hier vor allem auf den rechtlich administrativen Aspekten, die rund um die häusliche Betreuungssituation entstehen.

     

    Dauer & Kosten: (2 Stunden) kostenlos

    ReferentInnen: Annalena Unterwaditzer BScn, Metzer Jennifer BScN,
    Sabrina Walter (Pflegeexpertin, DGKP), Karin Hillbrich (DGKP)

    Alle Infos dazu und Anmeldung:
    * Download > Pflegekurs

  • Demenz - früh erkennen, richtig behandeln

    Ort: Online

    Einladung zur kostenlosen Online-Veranstaltung

    Immer noch ist Demenz stigmatisiert, erste Anzeichen werden oft ignoriert oder verschwiegen. Die Online-Veranstaltung zeigt, wie wichtig jedoch die rechtzeitige Abklärung und die richtige Behandlung von kognitiven Veränderungen ist, für die Einzelnen sowie für unser Sozial- und Gesundheitssystem. Es sprechen Betroffene und Angehörige der Selbsthilfe-Organisation PROMENZ sowie Peter Dal Bianco, Präsident der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft, und Elisabeth Stögmann, Leiterin AMB Gedächtnisstörungen AKH Wien.
    Moderiert von Raphael Schönborn, Geschäftsführer PROMENZ.

    Die Veranstaltung richtet sich an FÄ für Allgemeinmedizin, FÄ für Psychiatrie und/oder Neurologie und Interessierte.

    Wann?
    Donnerstag, 28. April 2022 von 13:00 bis 15:00

    Wo?
    Online via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/89596566660

    Alle Infos dazu:
    * Download > Einladung.pdf

  • Brauchen Sie Tipps für die Pflege zu Hause? Professionelle Pflegetipps

    Ort: Safargasse 4, 1030 Wien

    Hier erhalten Sie wertvolle praktische Tipps für die Betreuung und Pflege zu Hause. Gleichzeitig haben sie auch die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

    Sie stehen im Alltag als pflegende*r Angehöriger*r vor vielen Herausforderungen:
    Wie wechsle ich das Leintuch bei bettlägerigen Angehörigen?
    Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett behilflich sein? Was muss ich beachten?
    Wie pflege ich meine*n Angehörige*n im Bett?
    Wie wechsle ich richtig die Inkontinenz-Einlage?

    Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuKP, WRK

    Kursnummer: 22412001
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 25.04.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf

     

     


    >
  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!

    *Download > Einladung.pdf

     

    Selbsthilfegruppe für Epilepsie Salzburg

     

    Mobil: 0660/1308087
    mailto: shg-epilepsie@sbg.at
    Gruppetreffen jeden 3. Mittwoch im Monat, (ausgenommen Sommerferien)
    Volkshilfe Salzburg-Itzling, Kirchenstr. 55a, 5020 Salzburg


    >
  • Mein nahestehender Mensch wird vergesslich, was kann ich tun?

    Ort: Zoom Online

    Wie kann ich meiner Angehörigen/ meinem Angehörigen helfen, wenn das Gedächtnis nachlässt? Informationen rund um das Thema Demenz erhalten Sie hier.

    Was ist Demenz? Erfahren Sie mehr über die Symptome und Folgen von Demenz. Lernen Sie über Orientierungshilfen, Umgangsempfehlungen und Angebote wie Selbsthilfegruppen für Angehörige und Betroffene, demenzfreundlicher Gottesdienst uvm.

    Referentin: Andrea Stöckl, WRK

    Kursnummer: 22412013
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 01.04.2022

    Hier können Sie sich anmelden:
    Download > Anmeldung

    Übersicht zu allen Kursen:
    * Download > Kursangebot RotesKreuzWien


    >
  • Bin ich vorbereitet? Erste Hilfe für Pflegende Angehörige

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Was kann ich tun, wenn mein*e Angehörige*r plötzlich Atemnot bekommt oder sich verschluckt? Was ist nach einem Sturz aus dem Rollstuhl oder aus dem Bett zu unternehmen? Wann ist eigentlich der Blutdruck zu hoch?

    Wie geht man mit frischen Wunden um und wann ist es nötig einen Arzt aufzusuchen oder gar die Rettung zu verständigen? Hier erfahren Sie alles Nötige zum Thema Vorsorge, Grundlagen der Ersten Hilfe, Wundversorgung, Vitalwertelehre (Blutdruck, Blutzucker).


    Kursnummer: 22412017
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 28.03.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Womit muss ich rechnen? Gespräche zum Thema pflegende Angehörige

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Pflege: „Damit habe ich nicht gerechnet" - Ob man jemanden zu Hause pflegt, damit beschäftigt man sich selten im Vorhinein. Doch plötzlich passiert es und man ist unvorbereitet. Aber wie geht es dann weiter?

    Birgit Meinhard-Schiebel erzählt über die Herausforderungen und die Möglichkeiten, die sich ergeben. Sie stellt die Interessensgemeinschaft pflegende Angehörige mit deren Inhalten und Aufgaben vor. Ebenso mögliche Wege zur Unterstützung in der Pflege von nahestehenden Personen; das Angehörigengespräch und andere Entlastungsmöglichkeiten.

    Referentin: Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin – Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger


    Kursnummer: 22412015
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 16.03.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Café Auszeit - das beliebte Beisl

    Ort: Online

    Hier können Sie ganz gefahrlos teilnehmen!

    Café Auszeit – das gepflegte Beisl für pflegende Angehörige

    Wer je einen Menschen gepflegt hat weiß, dass kaum Zeit für das eigene Leben bleibt. Und dass man dann auch kaum noch dazu kommt, über die eigenen Wünsche und Sorgen zu sprechen. Geschweige denn, dass man mal Ärger ablassen oder die kleinen Erfolge des Alltags feiern kann. Die Art von Gesprächen, wie man sie in einem Stammlokal führt. Anonym und doch nicht anonym, nicht zuhause und doch daheim.

    Wirtin Katharina begleitet beschwingt und freundlich durch diese Stunde im

    ZOOM-Cafe Auszeit:

    23.03.2022 18:00 - 19:30 Uhr

    Dem Zoom-Meeting beitreten:
    https://us02web.zoom.us/j/83879934840


    >
  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!
    * Download > Einladung.pdf


    >
  • Caritas: Online Vortragsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz: Demenzdiagnose – was nun?

    Ort: Online

    Demenzdiagnose – was nun?
    Grundlegende Informationen zu demenziellen Veränderungen.

    WANN: Donnerstag, 10. März 2022, 18-19.30 Uhr
    VORTRAGENDER: Norbert Partl, Experte für Angehörige und Demenz


    +43 676 333 63 54 oder demenz@caritas-wien.at

    Alle Infos dazu und Anmeldung:
    * Downlaod > Kurs

  • Pflegefall- was nun!?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige

    Holen Sie sich in dieser Schulung die bestmöglichen Informationen zur Pflegevorsorge wie: Pflegekarenz, Pflegekarenzgeld, 24-Stunden-Betreuung, Möglichkeiten der Förderungen und Sozialversicherung für pflegende Angehörige.

    Was ist das Angehörigengespräch? Welche Zuwendungen zur Ersatzpflege gibt es? Welche Angebote gibt es bei demenzieller Beeinträchtigung? All diese wird hier erklärt.

    Referentin: Mag.a Elke Kunar Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Pflegevorsorge, Pflegegeld


    Kursnummer: 22412011
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 09.03.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Ist ihr Zuhause pflegfit? Smarte Lösungen für ein sturzsicheres Zuhause

    Ort: 1030 Wien, Safargasse 4

    Sie erfahren welche smarten Möglichkeiten daheim die Sicherheit erhöhen und wie Stolperfallen und Gefahren entschärft werden können.

    Oftmals können kleine Hilfestellungen zuhause eine große Erleichterung darstellen. Zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen und auch zur Verbesserung der Lebensqualität sowie des Sicherheitsgefühls von Betroffenen in den eigenen vier Wänden können Installationen wie eine Herdabschaltung, oder einfache Sensoren das Leben erleichtern.

    Referentin: Andrea Stöckl, WRK


    Kursnummer: 22412019
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 21.02.2022

    * Download > Anmeldung

    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Einladung zum Selbsthilfegruppen-Treffen für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

    Ort: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a,Linie 3, Haltestelle: Zweigstraße

    Wir freuen uns auf euch!

    * Download > Einladung.pdf


    >
  • Was brauche ich für die Pflege zu Hause?

    Ort: 1030 Wien, Safargasse

    Pflegende Angehörige, Zugehörige und ehrenamtliche Helfer*innen sind häufig mit der sehr großen Medizinprodukteauswahl überfordert. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Hilfsmittel inklusive Schulung über die richtige Handhabung. Konkret werden Fragen nach passender Matratze, Pflegebett, barrierefreies bzw. behindertengerechtes Wohnen, Pflegebehelfe und Mobilitätshilfen wie Rollstuhl und Rollator beantwortet.
    Eine Patientenlifter-Schulung ist inbegriffen. 

    Referentin: Anne-Marie Götschl, WRK

    Kursnummer: 22412005
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 19.01.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Wie vertrete ich meine Angehörigen richtig? Auskennen im Erwachsenenschutzgesetz

    Ort: Online

    Wir sprechen über die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Erwachsenenvertreter*innen, die Rechte der Betroffenen und die Vorsorgevollmacht.

    Sachwalter*innen heißen jetzt "gerichtliche Erwachsenenvertreter*innen". Ziel der Neuerungen ist es, die Autonomie, Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit der betroffenen Personen möglichst lange und umfassend zu erhalten.

    Referent: Mag. Thomas Stidl, VertretungsNetz

     

    Kursnummer: 22412007
    Kursgebühr: Teilnahme frei, Anmeldung erforderlich!
    Anmeldeschluss: 16.01.2022

    Alle Infos dazu:
    * Download > Anmeldung


    Information zu allen Kursen:
    * Download > Kurse_ÖRK.pdf


    >
  • Online Vortragsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz: Inkontinenz bei Demenz

    Ort: Online

    Inkontinenz bei Demenz
    Erfahrungen und Tipps aus der Praxis

    WANN: Donnerstag, 13. Jänner 2022, 18-19.30 Uhr
    VORTRAGENDE: Gisele Schön, DGKP, Kontinenzexpertin,
    ehem. Leitung der FSW Kontinenzberatungsstelle

    +43 676 333 63 54 oder demenz@caritas-wien.at

    Alle Infos dazu und Anmeldung:
    * Download > Kurs